David Knopfler & Harry Bogdanovs - The Grace Tour 2015/2016 - Konzerte in 4 Ländern und ein neues Album

Die ersten Konzerttermine stehen fest. Die kommende Tournee ''The Grace'' wird David Knopfler in 2015 und 2016 durch vier Länder führen: Deutschland, Österreich, Schweiz und Großbritannien. Begleitet wird er von seinem musikalischen Langzeitpartner Harry Bogdanovs an der Gitarre und am Klavier. Ebenso wie David Knopfler kann auch Harry Bogdanovs auf eine bedeutende Karriere zurückblicken. Er spielte und schrieb Songs für Künstler wie John Farnham, Elton John, The Shadows und Westernhagen. Nach den Konzerten findet eine Autogrammstunde statt.

Pünklich zum Tourneestart wird auch David Knopflers neues Studioalbum veröffentlicht werden, das sich dem Namen der Tournee aus verschiedenen Perspektiven nähert. Knopfler sagt, dass "Grace'' (englisch für Gnade) ein wiederkehrendes Thema in einer Reihe seiner Songs ist und, dass sich das neue Album zum Teil damit beschäftigen wird. Jedoch gibt er nicht viel über seine eigene Perspektive zu diesem Thema preis: ''Es ist Kunst. Es muss nicht explizit sein. Jeder soll und wird seine eigene Bedeutung darin finden.''



Mi. 15.04.2015
- UNITED KINGDOM - Ropetackle Arts Centre, Shoreham on Sea - SOLD OUT
Fr. 17.04.2015
- UNITED KINGDOM - Courthouse, Otley - SOLD OUT
Sa. 18.04.2015
- UNITED KINGDOM - Mickleton RnB Club, Mickleton
Fr. 24.04.2015
- UNITED KINGDOM - The Borderline, London
Sa. 02.05.2015
- UNITED KINGDOM - Lowther Pavilion, Lytham St Annes

 


Do. 10.09.2015
– GERMANY – Rostock, Ursprung
Fr. 11.09.2015 – GERMANY – Bremerhaven, Theater im Fischereihafen
Sa. 12.09.2015 – GERMANY – Geiselwind, Eventzentrum Strohofer
So. 13.09.2015 – GERMANY – Münster, Hot Jazz Club
Do. 17.09.2015 – GERMANY – Berlin, Freiheit 15
Fr. 18.09.2015 – GERMANY – Oederan, Bürgersaal
Sa. 19.09.2015 – GERMANY – Pirna, Kleinkunstbühne Q24
So. 20.09.2015 – GERMANY – Isernhagen, Blues Garage
Mo. 21.09.2015 – GERMANY – Kassel, Theaterstübchen
Mi. 23.09.2015 – GERMANY – Bonn, Harmonie
Do. 24.09.2015 – GERMANY – Wetzlar, Kulturzentrum Franzis
Fr. 25.09.2015 –
GERMANY – Erfurt, Dasdie Brettl
Sa. 26.09.2015 – GERMANY – Leipzig, Peterskirche
So. 27.09.2015 – GERMANY – Golzow, Zickengang - SOLD OUT
Di. 29.09.2015 – GERMANY - Ballenstedt, Schlusstheater
Mi. 30.09.2015 – GERMANY - Vechta, Metropol-Theater
Fr. 02.10.2015 –
GERMANY - Löhne, Matthäuskirche
Sa. 03.10.2015 –
GERMANY - Bordesholm, Savoy Theater
So. 04.10.2015 – GERMANY – Chemnitz, Kirche
NEU: Mo. 05.10.2015 – GERMANY – Augsburg, Spectrum Club


Di. 13.09.2016 - SWITZERLAND - Bern, ONO
Mi. 14.09.2016 – SWITZERLAND - Zug, Chollerhalle


Do. 15.09.2016 -
AUSTRIA – Hohenems, Löwensaal
Sa. 17.09.2016 -
AUSTRIA - Öblarn, KU:L
Mo. 19.09.2016 -
AUSTRIA - Bleiburg, Altes Brauhaus
Di. 20.09.2016 -
AUSTRIA - Wien, Sargfabrik
Mi. 21.09.2016 - AUSTRIA - St. Pölten, Cinema Paradiso
Do. 22.09.2016 -
AUSTRIA - Ried, KIK
Fr. 23.09.2016 - AUSTRIA - Salzburg, OVAL
Sa. 24.09.2016 - AUSTRIA - Gleisdorf, forumKLOSTER


Weitere Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz folgen in Kürze! (30.03.2015)

CD "Made in Germany"

Pünktlich zum Tourstart 2013 erschien eine neue CD. ''Made in Germany'' ist ein Livealbum, das während David Knopflers Deutschlandtour im Jahr 2012 aufgenommen wurde. Alle Songs stammen aus einem einzigen Konzert und wurden am 11. Oktober 2012 in Erfurt aufgezeichnet. Für beide Künstler war dies ein wirklich besonderer Abend und gleichzeitig der Höhepunkt einer langen Tour. Grund genug, diesen musikalischen Moment auf CD festzuhalten.


01. Hey La
02. Deptford Days
03. Hard Times In Idaho
04. If God Could Make Angels
05. Grace In The Gutter
06. True North
07. Me And Billy Crowe
08. Mending My Nets
09. Underland
10. Somebody Kind
11. Tears Fall
12. America

David Knopfler (vocals / guitars / piano) - Harry Bogdanovs (vocals / guitars / piano)


Gerade vor dem Hintergrund des 30. Jubiläums ist das Album ''Made in Germany'' nicht nur ein weiterer Meilenstein von David Knopfler, sondern vielmehr die Vollendung des Spannungsbogens der Zusammenarbeit von David Knopfler und Harry Bogdanovs, den sie einst Anfang der Achziger Jahre begonnen hatten zu ziehen.

''Made in Germany'' präsentiert beide Künstler in Bestform. Ohne Zweifel ist dies ein Album, welches dem Zuhörer ein ehrliches Stück Musik gibt. Hier ist nichts künstlich verbessert oder nachträglich verändert worden. Freuen Sie sich auf 100% live gespielte Musik.

Bezugsquellen:

 

CD-Verkauf, Downloads über cdbaby, amazon.de und jpc.de - please click on SALE

Ende der 70er Jahre gründete DAVID KNOPFLER die Dire Straits und feierte mit seinem Bruder Mark Knopfler große Erfolge weltweit. Zusammen wurden sie so zum Inbegriff für hochwertige Musik. Unmittelbar nach dem Ausstieg bei den Dire Straits startete DAVID KNOPFLER eine Solokarriere und begann in regelmäßigen Abständen Alben zu veröffentlichen.

Auf seinen zahlreichen Produktionen sind viele Gastmusiker vertreten, wie zum Beispiel: die Sängerinnen Jule Neigel („Tears Fall“) und Eddie Reader („May You Never“) sowie die ehemaligen Dire Straits-Musiker Chris White (Saxophon), Alan Clarke (Keyboards) und Phil Palmer (Gitarre). Auf einigen Songs von „Wishbones“ (2001) und „Ship of Dreams“ (2004) war sogar DAVID KNOPFLERs langjähriger Freund und Ausnahmegitarrist Chris Rea mit von der Partie. Auch die Produzentenlegenden Chris Kimsey, der schon mit den Rolling Stones arbeitete, und Tony Carey (exPeter Maffay, exRitchie Blackmore´s Rainbow) haben für DAVID KNOPFLER an den Reglern gesessen.

Selbst für einige TV- und Filmproduktionen, wie zum Beispiel für eine Folge der ARD-Serie „Tatort“, produzierte DAVID KNOPFLER die Hintergrundmusik. Im Jahr 2005 wurde von der Firma Blackwing Books sein erster Gedichtband names "Blood Stones and Rhythmic Beasts" veröffentlicht.

Ausführliche Biografie in deutsch und englisch ...

 

DAVID KNOPFLER ist ein Perfektionist, der sich für seine Tourneen ausschließlich hochkarätige Begleitmusiker aussucht. Diese Musiker sind nicht nur die erste Wahl von DAVID KNOPFLER, sie haben auch mit vielen anderen internationalen Stars, wie zum Beispiel Elton John, Tina Turner, Rolling Stones, U2 oder Chris Rea, zusammengearbeitet.

Besondere Aufmerksamkeit gebührt DAVID KNOPFLERs congenialem musikalischen Langzeitpartner HARRY BOGDANOVS, dessen spezielles Gitarrenspiel nicht nur John Farnham und Elton John zu schätzen wusste, sondern auch Westernhagen sehr beeindruckte. Im Jahr 2005 verpflichtete er Harry Bogdanovs für die Aufnahmen zum Album „Nahaufnahme“ sowie für die anschließende Deutschland-Tour.

David Knopfler - Vocals, Guitars und Piano
(Gründer und ehemaliger Gitarrist der Dire Straits)

Harry Bogdanovs - Guitars, Piano und Backing Vocals
(John Farnham, Marius Müller Westernhagen, The Shadows und Elton John)

Pete Shaw
- Bass
(Chris Rea, Albert Lee und Mary Black)

Martin Ditcham - Drums und Percussion
(Chris Rea, Marius Müller Westerhagen, Sade, Rolling Stones, Elton John, U2, Jeff Beck, Manic Street Preachers, Tina Turner, A-ha, Brain May, Roger Daltrey und Nina Hagen)

Weitere Infos zur Band ...

Die Band - von links: Martin Ditcham, David Knopfler. Pete Shaw, Harry Bogdanovs.
Vorne: European Tour Director Dirk Ballarin


Wer stets auf dem Laufenden sein möchte (Tourtermine, Wissenswertes um David u. dgl.), kann mir dies gerne über das Kontaktformular mitteilen. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben.